Der Deal ist perfekt: Der Österreicher Martin Bauer testet vor seinem Grand-Prix-Debüt in der MotoGP-WM mit dem neunfachen Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi und dem Yamaha-Werksteam exklusiv auf der tschechischen Rennstrecke von Brünn.

Valentino Rossi & Martin Bauer - Foto: Th HornIm Remus Racing Team powered by S & B Motorsport geht es Schlag auf Schlag. Am vergangenen Mittwoch erhielt es die endgültige Bestätigung für den geplanten Wild Card-Einsatz am 25. August 2013 beim Grand Prix von Tschechien in Brünn. Am vergangenen Wochenende stellte  Teammanager Andreas Bronnen beim Besuch des deutschen Grand Prix auf dem Sachsenring auch noch den Kontakt zum Yamaha-Werksteam her. Das Resultat der Begegnung ist spektakulär: Martin Bauer wird am 7./8. August 2013 mit seinem CRT-Bike anderthalb Wochen vor dem Brünn-Event exklusiv mit Valentino Rossi auf der tschechischen Strecke testen. Der neunfache Weltmeister und Superstar zeigte sich begeistert über den Neuzugang in der MotoGP-WM und das bisher einmalige, auf rein deutschsprachigem Boden entstandene Projekt.  

Martin Bauer: „Die Möglichkeit, ganz allein mit Valentino Rossi und dem Werksteam zu testen, ist einmalig. Ich bin für ihn auf dem CRT-Bike natürlich keine Konkurrenz, aber uns gibt es die Chance, schon vor dem Grand-Prix-Einsatz einen direkten Vergleich zur Weltspitze zu haben. Es wird sehr aufschlussreich sein, wo und wie Rossi bremst und wieder ans Gas geht. Ich gehe davon aus, dass uns die Erfahrungen bis zum Grand noch ein Stück weiterbringen.“

Foto: Th Horn / Remus Racing Team

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang