FacebookShare on Google+

Werbung...

Die bisherige Erfolgsstory des Suzuki Motorsport Cup in Österreich wird auch im Jahre 2013 weitergehen. War man bisher sowohl auf der Rundstrecke als auch im Rallyesport vertreten, so müssen die Rallyecracks heuer eine Pause einlegen. Um aber den bisher Rallye-interessierten Fahrern die Möglichkeit zu geben, sich heuer auf der Rundstrecke zu bewegen, gibt es für ihre Rallyeboliden eine technisch und wirtschaftlich günstige Möglichkeit, sich dem Rundstreckenreglement anzupassen.

  • Suzuki Motorsport Cup geht in seine zehnte Saison
  • Heuer wird man sich ausschließlich auf der Rundstrecke präsentieren
  • Die Termine für die fünf Renn-Wochenenden wurden bereits fixiert
  • Der Rallyecup legt in dieser Saison eine Pause ein

Helmut Pletzer, Geschäftsführer von Suzuki Austria sieht dabei viele positive Aspekte: „Damit erreichen wir eine Konzentration unserer Bemühungen und hoffen, auch wieder bei den einzelnen Rennen viele neue,Suzuki Motorsport Cup 2013 zusätzliche Fans auf den diversen Rennstrecken im In- und Ausland gewinnen zu können.“

Auch der Organisationschef des Suzuki Motorsport Cups, Martin Zellhofer blickt sehr positiv in die heurige Saison: „Wir werden wieder eine gemeinsame Gesamtjahreswertung für beide Suzuki-Fahrzeugtypen ausschreiben. Bei den einzelnen Rennen werden die Tageswertungen und damit auch die Siegerehrungen getrennt pro Fahrzeugtyp durchgeführt werden. Es gibt nicht nur bereits arrivierte Starter, sondern auch einige junge Anwärter, die über den Cup in ihren Rennambitionen aufsteigen wollen.“

Für all diejenigen, die an der Teilnahme eines Rundstreckenrennens interessiert sind, ist dies ab dem 15. Lebensjahr und einer Miete ab 1.500 Euro pro Wochenende möglich. Restplätze sind noch verfügbar!

Die bereits fixierten Termine für 2013
11. bis 12. Mai                     Red Bull Ring im Rahmen der Rundstreckentrophy
17. bis 19. Mai                     Salzburgring im Rahmen des WTTC Laufes
  5. bis   7. Juli                      Red Bull Ring im Rahmen des Truck Grand Prix
23. bis 25. August               Slovakiaring
11. bis 13. Oktober              Hungaroring

Die absoluten Höhepunkte werden sicher die Rennen anlässlich der WTTC und des Truck Grand Prix werden. Hier erwarten die Veranstalter jeweils mehr als 20.000 Besucher.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang