FacebookShare on Google+

Werbung...

Honda Racing stellt das neue Werksteam für die WTCC 2016 vor - Foto: HondaHonda Racing stellt seinen neuen Kader für die WTCC Saison 2016 vor. Als Neuzugang wurde Rob Huff, Weltmeister der FIA-Tourenwagen-WM 2012 verpflichtet. Tiago Monteiro und Norbert Michelisz werden ihm als Teamkollegen zur Seite stehen.


Der 36-jährige britische Rennfahrer Rob Huff konnte seit Beginn seiner Karriere in der WTCC im Jahr 2005 sensationelle Siege einfahren.Neben dem Weltmeistertitel 2012 gewann er 27 WTCC-Rennen, wurde zweiter auf der ewigen Bestenliste und sicherte sich 77 Podiumsplätze sowie elf Mal die Pole-Position.Mit acht Siegen ist er darüber hinaus der erfolgreichste Fahrer in der Geschichte des renommierten Macau Grand Prix.

Der 31-jährige Ungar Norbert Michelisz, aktueller Gewinner der Yokohama Drivers' Trophy wird diese Saison mit einem Civic WTCC von JAS Motorsport an den Start gehen.Er ist Ungarns größter Motorsportstar und fuhr bereits in den vergangenen drei Jahren mit einem Honda Civic WTCC für Zengö Motorsport.

2015 gewann er die Yokohoma Trophy für Privatiers mit unabhängigen Teams. Norbert stach mit seinem Civic alle Werkskader aus, und fuhr einen emotionalen Sieg auf dem Hungaroring ein. Honda Racing stellt das neue Werksteam für die WTCC 2016 vor - Foto: HondaHonda Racing stellt das neue Werksteam für die WTCC 2016 vor - Foto: Honda

Für den 39-jährigen Portugiesen Tiago Monteiro, der dem Civic WTCC Ende der Saison 2012 zu seinem ersten Renneinsatz verhalf, ist es die vierte Saison mit Honda. 2015 feierte er mit dem 5. Gesamtrang und zwei Rennsiegen, darunter ein Heimsieg für Honda in Japan, seine beste WTCC-Saison.

Rob Huff:
„In den vergangenen Jahren habe ich mich daran gewöhnt Civic WTCCs vor mir zu sehen. Es ist wunderbar, dass ich in diesem Jahr die Chance habe, selbst einen zu fahren. Ich möchte meine Karriere nicht als einmaliger Champion beenden, jetzt bietet sich eine gute Gelegenheit, diese Statistik mit Honda und JAS zu korrigieren. Beim Macau Grand Prix im letzten Jahr bin ich den Civic TCR von JAS bereits gefahren und halte ihn für eine gut gebaute, schnelle Maschine. Ich bin daher sehr zuversichtlich, dass wir eine starke Saison haben werden. Ich kann es kaum erwarten mit den Tests zu beginnen.“

Norbert Michelisz:
„Ich freue mich sehr, dass ich erstmals als Honda-Werksfahrer in der FIA-WTCC für die Truppe von JAS Motorsport antreten darf. Ich bin bereits in den vergangenen drei Jahren mit dem Civic gefahren und es war eine sehr gute Beziehung, die mir Rennsiege und den Gewinn der Yokohama-Trophy im letzten Jahr beschert hat. Ich bin sehr dankbar und hoffe, dass ich das Vertrauen, das Honda diese Saison in mich setzt, zurückzahlen kann.“

Tiago Monteiro:
„Ich bin überglücklich, auch 2016 im Honda-Team mitzufahren. Wir haben in den letzten Jahren riesige Fortschritte mit dem Auto erzielt und ich weiß, dass jeder über den Winter extrem hart gearbeitet hat, um das Auto noch schneller zu machen. Das gibt mir viel Selbstvertrauen, dass wir ein starkes Jahr haben können, auch wenn das Konkurrenzniveau in der Weltmeisterschaft unglaublich hoch ist.“

Fotos: Honda

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang