• Nationen WM / Österreich auf ausgezeichnetem 8 Platz
  • Tag des Sports / Trialer liefern Supershow

Am 18.09.2011 fand im italienischen Tolmezzo das Trial des Nations statt, einem Teambewerb an dem 16 Nationen in einer Inter-Wertung und 6 Nationen in der World-Wertung teilnahmen. In der World-Wertung sind nur die weltbesten Teams startberechtigt, von denen die Spanier wiedermal überlegen vor Großbritannien und Italien gewinnen konnten.

Das Österreicher-Team mit Teamchef Wolfgang Trummer und den Fahrern Jonas Widschwendtner, Philipp Bertl, Richard Rosenstatter und Andreas Leitner starten als erstes Team in der Inter-Wertung um 08:12 Uhr. Die frühe Stunde bedeutete sowohol Vorteil als auch Nachteil.

Vor vielen jubelten österreichischen Zuschauern konnten sie die ersten 6 Sektionen absolvieren, bevor der strömende Regen ausbrach, der sie in den weiteren 12 Sektionen der ersten Runde begleitete. Als erstes Team oblag ihnen jedoch auch die Aufgabe eine fahrbahre Spur auszufahren, die den nachfolgenden Teams die Befahrung erleichterte.

Die 4 Österreicher starteten mit unterschiedlicher Taktik. Während Jonas versuchte so rasch wie möglich die Sektionen zu absolvieren, so versuchten die anderen 3 sich im Team gegenseitig Tips zu geben. Es zählten in jeden Sektion die besten 3 Eregebnisse und so konnten unsere Athleten die erste Runde mit 92 Punkten beenden und starteten in die bereits sehr rutschige 2. Runde. Trotz der schwierigen Verhältnisse gelang ihnen mit 105 Punkten eine passable 2. Runde und so konnten sie schlußendlich den beachtenswerten 8. Gesamtrang erreichen. Die Gewinner der Inter-Wertung waren die Deutschen vor den Schweden und dem Tschechischen-Team.

Das österreichische Team trat mit attraktiver Teambekleidung und professionellem Einsatz auf und wurde von sehr vielen österreichischen Zusehern unterstützt. Zuletzt bleibt die Vorschau auf 2012: Wir hoffen auch im nächsten Jahr eine österreichische Mannschaft beim Trial des Nations im schweizer Moutier anfeuern zu können.


Seit Langem haben sich die Trialer, die Geschicklichkeitsartisten Österreichs, am Tag des Sports wieder präsentiert. Der Andrang war überwältigend, die Besetzung vom Staatsmeister bis zum Europacupsieger hochkarätig.
 
Am vergangen Samstag fand am Wiener Heldenplatz das Sportfestival schlechthin statt. Bei strahlendem Wetter präsentierten sich beim Tag des Sports die Österreichische Trial Community. Angeführt vom Europacupsieger, Kevin Beukes am Trialfahrrad über Klaus Haunschmidt und Raimund Blaser welche dem Publikum atemberaubende Hochsprünge, Weitsprünge über Palettenstapeln und Hindernisüberwindungen, welche zu Fuß nicht mal möglich sind, zeigten.


Foto: ÖTSV

Ein besonderes Highlight war die überraschende und kurzfristig zugesagte Teilnahme des Vizestaatsmeisters, Europameisterschafts- und Weltmeisterschaftsteilnehmer im Motorradtrial Phillip Bertl, welcher kürzlich beim Trial der Nationen mit dem österreichischen Team den 8. Platz belegte. Abgerundet wurde das Programm der Trialer durch den Juniorenstaatsmeisterschaftsfahrer Max Schuster welcher gleich am darauf folgenden Tag als Mitinstruktor im Fahrtechnikzentrum Melk als Botschafter des Trials  tätig war.

Für die Kid´s gab es im Rahmen des Family G´schicks einen interessanten Parkur mit dem Fahrrad zu bewältigen um schöne Preise gewinnen zu können.
 
Am Stand des ÖTSV (gemeinsam mit der OSK) herrschte Superstimmung und war es einer jener Stände, welcher die höchste Besucherfrequenz, mit 150 bis 250 Besucher, pro Show  
aufwies.

Unter den Verantwortlichen war man sich einig, dass eines der nächsten erklärten Ziele sein muss, dass Trial aufgrund seines Nutzens für die Fahrsicherheit, für die Geschicklichkeit und für die Jugendbetätigung österreichische Sportförderung erhalten muss. Der ÖTSV wird alles daran setzen.

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang