FacebookShare on Google+

Werbung...

Nachrichten und Berichte zu Porsche Markenpokalen wie dem Porsche Carrera Cup Deutschland, Supercup, GT3 Cup Trophy und Challenge in Europa und weltweit. Informationen über die Porsche Markenpokale finden Sie auch auf der Kundensportseite von Porsche.


 

  • PCHC und PC996 Cup bleiben eine nationale Serie

Für die Piloten der Porsche Club Historic Challenge und des PC 996 Cups geht es am kommenden Wochenende in die neue Saison. Auf dem Hockenheimring wird vom 5.-7. April der erste Lauf ausgetragen. Die eine oder andere Änderung im Reglement soll es zudem einfacher machen, in den beiden Serien anzutreten.

Für Martin Ragginger läuft im Jahr 2013 weiterhin alles nach Wunsch: Beim ersten Saisonrennen des Porsche Carrera Cup Asien in Vorfeld des Formel 1-Grand Prix in Sepang (Malaysia) feiert der 24-jährige Salzburger am Sonntag einen überlegenen Start-Ziel-Sieg und ist damit auch erster Gesamtführender in der Meisterschaft. Im ganz in Gold gehaltenen Porsche 911 GT3 Cup des Eagle Team hatte „Raggi“ im Qualifying bereits die Pole Position und damit einen Zusatzpunkt geholt – und legt im Duell mit Titelverteidiger Alexandre Imperatori aus der Schweiz mit dem Punktemaximum vor.

Auf den Österreicher Norbert Siedler wartet 2013 erneut ein umfangreiches Programm mit mehr als 25 Rennen. Im Porsche Carrera Cup Deutschland geht der 30-Jährige für Aust Motorsport an den Start. Außerdem kämpft er in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring weiterhin für Timbuli-Racing um Meisterschaftspunkte.

Mit einem Motorsport-Highlight der Extraklasse startet der Salzburger Porsche-Pilot Martin Ragginger am kommenden Wochenende endgültig in die Saison 2013: Im Rahmen des Formel 1 Grand Prix von Malaysia in Sepang geht der 24-Jährige beim ersten Lauf zum Porsche Carrera Cup Asien an den Start. Gemeinsam mit dem Team Eagle – Jiejun & Junbaojie, für das „Raggi“ bereits 2012 zahlreiche Spitzenresultate, Pole Positions und Siege einfuhr, plant der Vollblut-Racer am Steuer des ganz in Gold gehaltenen, 450 PS starken Porsche GT3 Cup den Angriff auf Vorjahres-Champion und Titelverteidiger Alexandre Imperatori.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang