FacebookShare on Google+

Werbung...

Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin) erwischte einen glänzenden Start in die neue Saison der FIA Formel-3-Europameisterschaft; der 20-jährige Brite gewann das erste Rennen des Jahres vor dem besten Rookie und Lotus F1 Junior Esteban Ocon (Prema Powerteam) und vor Jordan King (Carlin). Auf dem 5,891 Kilometer langen Grand-Prix-Kurs von Silverstone sah der von der Ferrari Driver Academy geförderte Italiener Antonio Fuoco (Prema Powerteam) die Zielflagge als Vierter und zweitbester Rookie.

Am Wochenende startet die FIA Formel-3-Europameisterschaft auf der 5,891 Kilometer langen Formel-1-Strecke im britischen Silverstone in die Saison 2014. Nach vier Pre-Season-Testtagen auf dem Hungaroring und auf dem Red Bull Ring sind die Nachwuchspiloten bereit für die Herausforderungen, die ihnen die stärkste Nachwuchsserie der Welt bietet. In Silverstone nehmen insgesamt 27 talentierte Piloten teil, darunter mit Jordan King (Carlin), Hector Hurst (Team West-Tec F3), Jake Dennis (Carlin) und Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin) vier Briten.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang