ADAC GT MAsters LogoIm neuen Terminkalender der ADAC GT Masters bleibt es bei  geplanten 7 Veranstaltungen, Start am 31.7. in Most oder Lausitzring, Red Bull Ring 16.-18. Oktober

Bild 1 200314 YACO TEAM PRAES KPA0043 dxoA kYaco Racing aus Sachsen kehrt mit den Österreichern Simon Reicher & Norbert Siedler zurück in die GT Masters, zum Einsatz kommt ein rot-weiß-roter Audi R8 LMS

01 M19 5219 fineSimona De Silvestro, Schweizerin mit Formel 1, Formel E und IndyCar-Erfahrung, über ihr Debüt mit KÜS Team 75 Bernhard im ADAC GT Masters

01 M6GT3 EVO2019 1.1489Mit den Piloten Joel Eriksson und Aidan Read gibt Schubert Motorsport nach einem Jahr Pause das Comeback in der ADAC GT Masters auf zwei BMW M6 GT3

grt schmid 1Bereits 2010, 2015 und 2018 startete Clemens Schmid im ADAC GT Masters, nun kehrt der Österreicher mit GRT Grasser zurück in die Liga der Supersportwagen

2019 24 03Mirko Bortolotti / Christian Engelhart werden Vizemeister der ADAC GT Masters Fahrerwertung, das GRT Team belegt den 2. Platz der Teamwertung, Grasser zufrieden

180607 GTM 01 MPE 05068Die ADAC GT Masters wächst - 2019 stehen bei 7 Events insgesamt 76 Rennen auf dem Programm, das Finale ist nicht mehr in Hockenheim sondern auf dem Sachsenring

180922 GTM 03 MPE 02535Der finale Lauf zur ADAC GT Masters 2018 endete für Klaus Bachler gestern in Hockenheim schon in der ersten Kurve - der Steirer übersteht einen Crash unverletzt

180804 GTM 04 MPE 12645Indy Dontje und Maximilian Buhk gewinnen für HTP Motorsport das Samstagsrennen der ADAC GT Masters auf dem Nürburgring

180607 GTM 01 MPE 05148Kirchhöfer & Keilwitz gewanne in ihrer Corvette auch das 2. Rennen der GT Masters auf dem Redbullring 2018, Grasser Lambo nach Regenpoker mit Sklicks auf P2

180609 GTM 04 MPE 08027Piloten von Callaway Competition gewinnen Samstagsrennen auf dem Red Bull Ring - 20. ADAC GT Masters-Sieg für Daniel Keilwitz, Premierenerfolg für Marvin Kirchhöfer

180608 GTM 01 MPE 05574Die erste Bestzeit beim ADAC GT Masters Wochenende 2018 auf dem Redbullring geht an Marvin Kirchhöfer und seine Corvette, Österreicher in Rolle der Verfolger

1800324 VLN 02 MPE 5755Nach seinem Sieg am Sonntag in der VdeV Endurance Serie in Magny-Cours steht nun für Klaus Bachler die GT Masters in Most auf dem Programm.

GT Masters LogoDie ADAC GT Masters erlebt 2018 eine Premiere mit dem Saisonstart auf der tschechichen Rennstrecke welche in den letzten Jahren kaum mehr internationale Rennen erlebt hat und nun von der unklaren Situation des Lausitzrings profitiert.

Van der Zande statt Keilwitz bei GT Masters in ZandvoortDa Daniel Keilwitz sich noch von seinem Beinbruch erholen muß wird beim nächsten Lauf der ADAC GT Masters mit Renger van der Zande sein Cockpit übernehmen, er erlebt in Zandvoort somit ein Heimrennen.

Mit der schnellsten Rundenzeit im Qualifying und einem grandiosen Start-Ziel-Sieg läutete Callaway Competition das Rennwochenende auf dem Red Bull Ring einMit der schnellsten Rundenzeit im Qualifying und einem grandiosen Start-Ziel-Sieg läutete Callaway Competition das Rennwochenende auf dem Red Bull Ring ein. Umrundet wurde das Ergebnis durch den dritten Podestplatz am Sonntag und die Meisterschaftsführung im ADAC GT Masters.

Technische Defekte kosten Norbert Siedler Punktergebnis beim HeimspielTechnische Defekte kosten Norbert Siedler Punktergebnis beim Heimspiel, Viel Pech für den Tiroler beim ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring. Ein Motorwechsel am Freitag kostete Norbert Siedler und HB Racing wertvolle Streckenzeit bei der dritten Saisonveranstaltung des ADAC GT Masters.

Ein Traum-Finale des ADAC GT Masters 2017 boten die österreichischen Piloten und Teams den Fans beim Heimspiel auf dem Red Bull RingEin Traum-Finale des ADAC GT Masters 2017 boten die österreichischen Piloten und Teams den Fans beim Heimspiel auf dem Red Bull Ring. Grasser Racing wiederholte seinen Triumph von 2015 mit dem Erfolgs-Duo Christian Engelhart (GER) und Rolf Ineichen (CH) vor einem entfesselten Lucas Auer auf Platz 2!

Der österreichische DTM-Shooting-Star Lucas Auer führt die Tabelle anDer österreichische DTM-Shooting-Star Lucas Auer führt die Tabelle an, hat seinen nächsten Renneinsatz jedoch beim ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring, Heimspiel als Tabellenführer am Spielberg.

Eine Top-Ten-Platzierung und zwei Siege in der Trophy-Wertung für Rolf IneichenEine Top-Ten-Platzierung und zwei Siege in der Trophy-Wertung für Rolf Ineichen (CH) – das ist die durchaus positive Bilanz des GRT Grasser Racing Teams beim Auftakt des ADAC GT Masters in Oschersleben.

Klaus Bachlers Aufholjagd in Oschersleben blieb unbelohntViele Zwischenfälle verhinderten, dass Schütz Motorsport auch beim 2. Lauf in Oschersleben punkten konnte – da half auch eine beherzte Aufholjagd des Steirers Klaus Bachler – 12 Plätze gutgemacht – nichts

Erfolgreicher Saisonstart – Callaway Competition fährt am ersten Rennwochenende aufs PodiumZum Auftakt des ADAC GT Masters konnte Callaway Competition vergangenes Wochenende ein erstes Ausrufezeichen setzen. Obwohl das schwäbische Rennteam am Samstag die Zielflagge nicht sah, zeigte das Team am Sonntag eine beachtliche Leistung und belegte den 2. Platz.

Norbert Siedler freut sich über Platz vier beim Auftakt des ADAC GT MastersNorbert Siedler erlebte mit dem vierten Platz im Rennen am Sonntag in Oschersleben einen erfolgreichen Start in die Saison des ADAC GT Masters. Den Grundstein dazu hatte der Tiroler bereits im Qualifying gelegt.

Saisonstart der ADAC GT-Masters 2017 in OScherslebenPhilipp Eng und Ricky Collard gewinnen Sonntagsrennen in Oschersleben, Sechs verschiedene Marken auf den ersten sechs Positionen, Erster Sieg für das BMW Team Schnitzer und den BMW M6 GT3 im ADAC GT Masters.