• Staatsmeister Raimund Baumschlager freut sich auf die Rebenland-Rallye die am kommenden Freitag und Samstag in Leutschach stattfindet
  • Der Titelverteidiger lobt die „sauschnellen“ Prüfungen und das perfekte Umfeld
Noch zwei Tage bis zum Start der Rebenland-Rallye 2013. Am kommenden Freitag ab 15.30 Uhr lässt im Raum Leutschach nationale und internationale Rallye-Prominenz anlässlich des zweiten Rallye-Staatsmeisterschaftslaufs die Boliden glühen. Nicht nur eine ganze Region freut sich auf die Wiederholung eines großen Motorsport-Festes, wie es schon im letzten Jahr eines war, sondern auch die teilnehmenden Teams.

  • Gießhübler erstmals mit neuem Öl-Partner
  • Walter Mayer peilt im „Rebenland“ eine Platzierung in den Top 10 an!

Mit einem Dreiergespann mit drei verschiedenen Fahrzeugen reist das VW Motorsport-Team Austria am kommenden Wochenende in die im Augenblick noch winterliche Süd-Steiermark, um in der aufregenden Hügellandschaft rund um Leutschach an der slowenischen Grenze den 2. Lauf zur Rallye-Staatsmeisterschaft in Angriff zu nehmen.
Im Mittelpunkt stehen dabei ganz sicher Kris Rosenberger und seine Copilotin Tina-Maria Monego im VW Polo S2000.

  • Auf Michael Böhm und Katrin Becker wartet bei der Rebenland-Rallye enorme Konkurrenz
  • Die Zuversicht des Suzuki-Duos ist trotzdem groß
Abgehakt ist der Ausfall bei der Jännerrallye für Michael Böhm. Verraucht ist der Ärger: „Ein Nockenwellen-Sensor hat verrückt gespielt und unseren Suzuki  aus dem Rennen geworfen. Das Ding kostet 32 Euro“, kann der Niederösterreicher (fast) schon wieder lachen. Der physische  Akku ist wieder voll.

Während derzeit Schnee und Kälte durch Österreich ziehen, lassen sich im südsteirischen Leutschach, wo nächste Woche die Rebenland-Rallye 2013 stattfindet, weder Starter noch Organisatoren so richtig nervös machen

Unbenanntes Dokument
  • Das Rebenland erlebte eine turbulente Premiere
  • Mit einem Sieg von Raimund Baumschlager ging der zweite Rallye-Staatsmeisterschaftslauf der Saison im südsteirischen Leutschach zu Ende
  • 15.000 Zuschauer feuerten die Piloten an und freuten sich über tollen Motorsport

Copyright © 1998 - 2017 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang