Facebook

Opening Party 2021 mit vielen FansDie Rallye Weiz in der Oststeiermark soll auch heuer zur gelungenen Kombination aus professioneller Organisation und sportlicher Einzigartigkeit werden

S2000 Sieger Stefan Fritz copyDer erste Rallye-ÖM Lauf in Österreich vor Besuchern seit 17 Monaten fand heute im Weizer Regen seinen Abschluß - Internationale Klassensieger und ein Heimsieg

Bester Österreicher EHRC Helmut Schwab copyDer erste Tag der Rallye Weiz 2021 war durch die Unfälle und Ausfälle von Hermann Neubauer, Kris Rosenberger und Karl Wagner an Dramatik nicht zu überbieten

Rallye Weiz 2021 Elektro Skoda Kreisel mit Raimund Baumschlager copySpielt das Wetter bei der Rallye Weiz auch heuer wieder die entscheidende Rolle oder steht die Weltpremiere eines Elektro-Projekts im Vordergrund ?

Neubauer RallyeWeiz 2021 01 copyDie Rallye Weiz markiert durch die Rückkehr der Fans an die Sonderprüfungen für Hermann Neubauer das Highlight der Saison

Histosieger Weiz 2018 Laszlo Mekler H Alfa RomeoErstmals zählt die Rallye Weiz vom 18.-20-7.2019 auch zur offiziellen Historischen Rallye-Europameisterschaft der FIA

Opening Party Grid Girls Mitte links Hermann Neubauer Org.Boss Mario Klammer Niki Mayr Melnhof2000 Besucher bereits bei der Opening Party zur 10. Rallye Weiz gestern Abend, heute um 13 Uhr startet dann der Rallye Staatsmeisterschafts Lauf, letzte Infos

Mit einer praktisch fehlerlosen Leistung gewinnt der Salzburger Hermann Neubauer den fünften Rallye-Staatsmeisterschaftslauf in der OststeiermarkMit einer praktisch fehlerlosen Leistung gewinnt der Salzburger Hermann Neubauer den fünften Rallye-Staatsmeisterschaftslauf in der Oststeiermark und öffnet damit die Tür in Richtung Titelverteidigung

Hermann Neubauer führt nach 11 von 14 SP´s bei der Rallye Weiz 2017Staatsmeister Hermann Neubauer hat als Führender die besten Karten für den Sieg in der Steiermark, er verlor zwar die SP10 knapp an Raimund Baumschlager, da die SP11 wegen Regen und Rettungseinsätze abgesagt wurde behauptet er die Gesamtführung.

Gerd Göberndorfer: 17 Minuten nach Reifenschaden verlorenNach SP9 der Rallye Weiz 2017 führt Hermann Neubauer mit 14,6 Sekunden vor Raimund Baumschlager. Mit Gerwald Grössing hat sich vor den letzten 5 SP´s einer der WRC-Piloten nach einem Überschlag verabschiedet.

Podium im Schneebergland - Frühes Aus in Weiz für Martin KalteisVor knapp einem Monat fuhr Martin Kalteis bei der Schneebergland Rallye noch auf das Podium. Am ersten Tag der Rallye Weiz mußte er gestern nach der SP3 seinen Mitsubishi abstellen. Sein Beifahrer Peter Berger erlitt einen Kreislauf-Zusammenbruch.

Halbzeitführender Hermann NeubauerNach bisher sechs Sonderprüfungen bei der 6. Rallye Weiz liegt der Staatsmeister knapp vor Raimund Baumschlager. Der Steirer Gert Göberndorfer führt überraschend bei den Historischen. Am Samstag geht der Staatsmeisterschaftslauf nach weiteren acht Prüfungen zu Ende.

Jari Huttonen - einer der Starter der Rallye Weiz 2017Hermann Neubauer führt momentan bei der 6. Rallye Weiz, er dominierte bei den ersten 3 Prüfungen. Heute stehen noch drei weitere Wertungsabschnitte auf dem Programm. Morgen geht der Staatsmeisterschaftslauf mit acht Prüfungen zu Ende.

Rallye Weiz - Neubauer - Foto: Autosport.at/Helmut HiesingerBaumschlager führt nach Tag 1 mit Minimalvorsprung von 2 Sekunden vor Neubauer. Knappe Entscheidung auch in der 2WD-Wertung, Simon Wagner vor Daniel Wollinger.

Neubauer startet in Weiz- Foto: Wolf-MediaAm kommenden Freitag startet mit der Rallye Weiz eine der Lieblingsveranstaltungen von Hermann Neubauer. Die Rallye rund um die weststeirische Bezirkshauptstadt hat sich zum Fixpunkt in der österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft entwickelt.

Baumschlager 2016 - Foto: Harald IllmerAm 22./ 23. Juli 2016 trifft sich die Rallye-Elite wieder bei der Rallye Weiz, die bereits zum fünften Mal als heimischer Staatsmeisterschaftslauf zur Durchführung gelangt. 

Rallye Weiz beliebteste Veranstaltung der ORM & ARC - Foto: Martin Butschell/agentur autosport.atDie Rallye Weiz ist als fixer Bestandteil aus der österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft nicht mehr wegzudenken. Nach mittlerweile vier Jahren kann Organisationschef Mario Klammer auf eine steile Entwicklung nach oben verweisen.

Neuer Termin für die 2016er Weiz RallyeDer Staatsmeisterschaftslauf in der Steiermark wird nächstes Jahr vom traditionellen August-Termin in den Juli vorverlegt. Mit dem neuen Termin für 2016 möchte man dem MotoGP auf dem Redbullring ausweichen.

Neu 150627 Schnee 10 HJM 0904 on

Auch Tag zwei der Rallye Weiz 2015 sieht den Titelverteidiger in momentaner Führun - Michael Böhm ist Alleinunterhalter in der 2WD-Wertung. Mit zehn höchst anspruchsvollen Sonderprüfungen findet die Rallye Weiz am heutigen Samstag...

140809 Weiz 16 BB 2670

Die technische Abnahme durch die OSK haben die Teilnehmer an der Rallye Weiz 2015 ebenso hinter sich gebracht wie die administrative Abnahme im Rallye-Headquarter in der Stadthalle der oststeirischen Bezirkshauptstadt. Übrig geblieben sind von 83 genannten 79 Teams

  • Der erste Sieg muß weiter warten

Neun von 14 möglichen Sonderprüfungsbestzeiten, über eine Minuten Vorsprung auf Routinier Raimund Baumschlager, ein wie am Schnürchen laufender Ford Fiesta S2000 vom Team ZM Racing: Zwei Sonderprüfungen vor Schluss war alles für den ersten, ganz großen Triumph von Hermann Neubauer und seinem Co Bernhard Ettel bei der Rallye Weiz „angerichtet“. Doch auch dieses Mal kam es leider anders als erhofft – und Hermann Neubauer muss weiter auf seinen ersten Gesamtsieg bei einem Lauf zur österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft warten

  • Rallye Weiz: Wieder im Ziel, aber…

Mal rauf und mal runter ging es für Herbert Weingartner und Alexandra Auer-Kaller bei der Rallye Weiz. Nachdem sie sich fast während der gesamten ersten Tagesetappe beständig auf Platz Zwei in der Division P2 halten konnten, noch vor ihren Hauptkonkurrenten Robert Surtmann/Christina Tschopp, mußten sie während des Samstages einen herben technischen Rückschlag einstecken. Sichere Punkte gab es dennoch wieder.

  • Die gemeinsame Rallye Weiz von Reini Sampl und Ilka Minor endete auf Platz 23 liegend vorzeitig in einem Lichtmast. Verletzt wurde niemand…

„Es war eine ‚Rechts über Kuppe‘ – ein bisschen eine Mutkurve“, berichtet Reini Sampl von der unglücklichen SP 10 am zweiten Tag der Rallye Weiz. „Nun, den Mut hatten wir – nur waren wir offenbar etwas zu mutig, denn das Heck brach aus und ich konnte nur mehr versuchen Schadensbegrenzung zu betreiben. Ich wollte den Wagen nach der Kuppe abfangen, doch da er just in dem Moment leicht in den Federn lag, ist auch das nicht gelungen und wir schlitterten auf der Wiese direkt auf einen Lichtmast zu, den wir prompt mit der Fahrerseite getroffen haben.“

Bei seinem zweiten Antreten bei der Rallye Weiz, zeigte der junge Halleiner abermals seine großes Talent. Bereits auf den ersten beiden Sonderprüfungen konnte er gemeinsam mit deinem Co-Piloten Klaus Wicha die mehr als soliden Plätze 5 und 6 herausfahren. „Ich hatte auf SP2 relativ wenig Grip, fühle mich aber absolut Wohl hier und bin mit meiner Leistung zufrieden.“ so Brugger.

Copyright © 1998 - 2022 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang