Spielberg ELMS - -©-Philip-Platzer-Red-Bull-Content-PoolDie sechste Saison des Red Bull Ring hat es in sich! Noch nie strotzte der Rennkalender so vor Top-Events wie im Jahr 2016. Im Herzen der Steiermark gastieren mit der Formel 1 und der MotoGP die Königsklassen des Motorsports auf zwei und vier Rädern.

Hochkarätige internationale Rennserien wie die DTM, die Truck Race Europameisterschaft oder das Red Bull Air Race komplettieren den Kalender und sorgen von April bis September für Rennsport auf höchstem Niveau, den sich eingefleischte Fans erstmals mit einem Ticket – dem neuen „Season Pass“ – sichern können. Als Draufgabe steigen Hubert von Goisern, LaBrassBanda und zahlreiche weitere Ausnahmekünstler beim vierten Spielberg Musikfestival aufs musikalische Gas!

Entertainment auf und abseits der Rennstrecke von April bis September. Das Jahr 2016 am Red Bull Ring darf getrost als das „abgefahrenste“ seiner noch jungen Geschichte bezeichnet werden. Mit der MotoGP und der Formel 1 ist es gelungen, die beiden wichtigsten Motorsportserien der Welt in die Steiermark zu holen. Aber damit nicht genug, denn außerdem erleben die Fans rund um den „Stier von Spielberg“ an der 4,3 Kilometer langen Rennstrecke die DTM, die Truck Race Trophy, das ADAC GT Masters, die European Le Mans Series und die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft hautnah. Ende August lockt das vierte Spielberg Musikfestival tausende Besucher in das Murtal, bevor der Histo Cup zum zweiten Mal die Motoren aufheulen lässt. Der offizielle Startschuss 2016 fällt am 2./3. April bei der Saison-Eröffnung mit dem traditionellen Josefimarkt. Spielberg Red Bull Air Race -©-Joerg-Mitter-Red-Bull-Content-Pool

Truck Race Trophy. Die Truck Race Trophy übernimmt nächstes Jahr von 29. April bis 1. Mai den Auftakt der erstklassigen internationalen Automobil-Rennserien am Red Bull Ring. Zum vierten Mal empfängt das Projekt Spielberg den gigantischen Tross rund um die FIA European Truck Racing Championship. Alle Infos unter www.projekt-spielberg.com/truckracetrophy.

DTM. Das Deutsche Tourenwagen Masters gastiert von 20. bis 22. Mai bereits zum sechsten Mal am Red Bull Ring. Die populärste internationale Tourenwagenserie begeistert mit reinrassigem Motorsport und harten Duellen sowie mit zwei Rennen pro Wochenende – also mit doppelter Action zum gleichen Preis. Informationen zur DTM unter www.dtm.com.

Histo Cup. Dem Motorsport-Feeling vergangener Tage huldigen die Piloten des Histo Cup von 27. bis 29. Mai. Für einen zweiten Saisonstopp kehrt diese legendäre Rennserie 2016 von 2. bis 4. September an den Red Bull Ring zurück. www.histo-cup.at.

Formula 1 Großer Preis von Österreich. Von 1. bis 3. Juli wird die Motorsport-Begeisterung der gesamten Nation beim „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2016“ wieder in Spielberg spürbar! Das „Motorsportfestival für die ganze Familie“ ist eingebettet in ein umfassendes Rahmenprogramm und macht seinem Namen wieder einmal alle Ehre. Bei Open-Air-Konzerten heizen Top-Bands den Fans vor den Toren des Red Bull Ring ein. Die Legends Parade ermöglicht ein Wiedersehen mit nationalen und internationalen Motorsport-Idolen. Stuntshows, Airshows, Autogrammstunden mit den Piloten, jede Menge Unterhaltung im F1 Village und ein Public Pit Lane Walk machen das Formel-1-Wochenende perfekt. Zudem punktet das Projekt Spielberg 2016 mit attraktiven, neuen Ticketkategorien. Wer sich das Familienticket sichert, kann im Rahmen der Gültigkeit jeweils einen jungen Formel-1-Fan bis 14 Jahre kostenlos an die Rennstrecke mitnehmen. Mit diesem Angebot sowie mit der neuen „Family Area“ – einem separaten Bereich für Eltern und Kinder – wird der Österreich-GP noch familienfreundlicher. Das „3 Corner Ticket – Tribünen Hopping“, ermöglicht dem Besitzer, die Königsklasse an verschiedenen Tagen von drei verschiedenen Tribünen, also aus drei Perspektiven, zu verfolgen. Tickets für den „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2016“ und alle Informationen sind unter www.projekt-spielberg.com zu finden.

European Le Mans Series. Langstreckensport auf höchstem Niveau garantiert die European Le Mans Series (ELMS) mit einem der mächtigsten Fahrerfelder von 15. bis 17. Juli in Spielberg. Bei den „Vier Stunden vom Red Bull Ring“ wird gleichzeitig in vier Klassen um den Sieg gekämpft – das ist taktischer Rennsport pur! Der Eintritt ist am gesamten Rennwochenende frei! Mehr zur ELMS unter www.europeanlemansseries.com.

ADAC GT Masters. Von 22. bis 24. Juli regiert die Liga der Supersportwagen im Murtal. Zum vierten Mal geben die Piloten dieser Rennserie am Red Bull Ring in Boliden Gas, die die Herzen von Auto-Fans höher schlagen lassen; darunter Corvette, Audi, BMW, Mercedes, Porsche, Lamborghini oder Bentley. Alle Infos zum familienfreundlichen Rennsport-Erlebnis mit offenem Fahrerlager gibt es unter www.adac.de/gt-masters.

Motorrad Grand Prix von Österreich. In der „abgefahrensten“ Motorsport-Saison in der Geschichte des Red Bull Ring wird von 12. bis 14. August die lang ersehnte Rückkehr der Motorrad-WM nach Österreich gefeiert. In der Königsklasse auf zwei Rädern garantieren MotoGP-Superstars wie Jorge Lorenzo, Marc Marquez, Valentino Rossi oder Dani Pedrosa vor beeindruckender Kulisse Motorsport vom Feinsten! Alle Informationen und Tickets gibt es unter www.projekt-spielberg.com.

Spielberg Musikfestival. Nach den großen Motorsport-Events steht der Red Bull Ring von 24. bis 28. August im Mittelpunkt des vierten Spielberg Musikfestival. Hubert von Goisern als Headliner sowie LaBrassBanda und zahlreiche weitere Ausnahmekünstler, die sich der neuen alpinen Volksmusik verschrieben haben, stehen am Gelände der Rennstrecke sowie in der gesamten Region Spielberg auf der Bühne. Alle Informationen sind unter www.projekt-spielberg.com/musikfestival zu finden.

Red Bull Air Race. Die schnellste Motorsportserie der Welt, bei der die besten Renn-Piloten rund um den Globus um den WM-Titel kämpfen, hebt auch 2016 wieder über dem Murtal ab. Der Österreicher Hannes Arch wird beim dritten Rennen am Red Bull Ring versuchen, den Heimvorteil vor vielen seiner Fans zu nutzen. Der Renntermin wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben. Alle Infos zur Red Bull Air Race Weltmeisterschaft unter www.redbullairrace.com.

Premiere: Volle Ladung Motorsport mit dem neuen „Season Pass“. Weltweit einzigartig ist am Red Bull Ring 2016 diese geballte Ladung an hochkarätigem Motorsport in einer Saison. Spielberg wird im nächsten Jahr als Austragungsort der Formel 1 und der MotoGP, der DTM und der ELMS, des Histo Cup und des ADAC GT Masters sowie der Truck Race Trophy und des Red Bull Air Race zur Welt-Hauptstadt des Rennsports! Für alle Fans, die sich noch nicht sicher sind, welche Rennen sie live vor Ort mitverfolgen wollen, hat das Projekt Spielberg eine Entscheidungshilfe parat: 2016 wird es zum ersten Mal einen „Season Pass“ für alle Top-Events inklusive Spielberg Musikfestival geben. Mit diesem Pass ist den Stammgästen ein Sitzplatz auf der Start-Ziel-Tribüne oder der Castrol Edge Tribüne sicher. Besitzer eines „Season Pass 2016“ genießen einen erheblichen Preisvorteil, parken selbstverständlich kostenlos und auch beim jeweiligen Rahmenprogramm, wie zum Beispiel bei den Formel-1-Konzerten, sind sie garantiert ganz vorne mit dabei! Details zum „Season Pass 2016“ sowie Infos zu allen Rennserien, zum Spielberg Musikfestival und Tickets gibt es unter www.projektspielberg.com.

1) 29.04.-01.05. Truck Race Trophy
2) 20.05.-22.05. DTM
3) 27.05.-29.05. Histo Cup
4) 01.07.-03.07. Formel 1 GP von Österreich
5) 15.07.-17.07. European Le Mans Series
6) 22.07.-24.07. ADAC GT Masters
7) 12.08.-14.08. MotoGP
8) 24.08.-28.08. Spielberg Musikfestival
9) 02.09.-04.09. Histo Cup
10) Termin folgt Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2016

Fotos: Red Bull Content Pool

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang