Mario Schopper - Lang MotorsportAm Wochenende (13./15.Mai 2016)startet der REMUS Formel Pokal auf dem Red Bull Ring in die neue Saison. Zum wiederholten Male ist man bei der Rundstreckentrophy in Spielberg zu Gast.

Das Programm ist prall gefüllt und hat mit der Boss GP, sowie der DMV GTC, der SCC und der P9 Challenge ein vielfältiges Motorsportwochenende parat. Der REMUS Formel Pokal fährt innerhalb der FIA Zone Meisterschaft mit der Formel 3, Formel Renault und Formel 1800. Die Rennen zählen zur österreichischen Rennwagenmeisterschaft, sowie zum „SWISS Cup“ und zum „Deutschen Formel 3 Pokal“.

Die Formel 3 Kategorie wird vom Team Jo Zeller Racing angeführt. Marcel Tobler und Sandro Zeller (beide SUI) gehören zum engsten Favoritenkreis wie Landsmann Kurt Böhlen (Franz Wöss Racing). Mario Schopper gab soeben sein erfolgreiches Debut in der X-Bow BattleMario Schopper gab soeben sein erfolgreiches Debut in der X-Bow Battle Aus Sicht der Formel 3-Piloten Österreichs sind Franz Wöss und Mario Schopper (Lang Motorsport)zu nennen. Im neu definierten Deutschen Formel 3 Pokal dürfte Andreas Germann (CR Racingteam) mit Tochter Angelique Germann (Franz Wöss Racing)die Anwartschaft fürs Podest anmelden. Konkurrenz lauert von Dr. Ulrich Drechsler (Franz Wöss Racing) und Jörg Sandek (Team Harder Motorsport). Er kommt zudem als Titelverteidiger der Formel 3-Trophy nach Spielberg und hat mit Luca Iannaccone (Franz Wöss Racing) und Antonin Sus (Sus Motorsport) zwei starke Gegner. Am Start ist ebenfalls Dr. Ralph Pütz von BELICON Motorsport.

In der Formel Renault kehrt Thomas Aregger zurück. Der Schweizer wird als Favorit in beide Rennen gehen. Nach dem 1.Qualifying am Freitag um 15.Uhr geht der 1.Lauf zum REMUS Formel Pokal am Samstag um 11.20 Uhr über die Bühne. Am Sonntagmorgen findet 8.30 Uhr das zweite Qualifying statt. Gegen 13.45 Uhr schaltet die Startampel für das 2.Rennen des Wochenendes auf grün.

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang