Facebook
  • Nach der TV-Misere der letzten beiden Jahre, wird die FIA-GT in diesem Jahr live vom DSF übertragen
Nachdem die FIA GT die letzten Jahre vor schwarzen Bildschirmen gefahren ist, soll sich das in diesem Jahr wieder ändern. Zur Freude der Zuschauer sollen die auf zwei Stunden verkürzten Rennen in Deutschland eine Live-TV-Übertragung auf dem Deutschen Sportfernsehen (DSF) erhalten. Dabei werden die meisten Rennen in voller Länge oder zeitverzögert ausgestrahlt.

Zusätzlich verhandelt Ratel über eine Zusatz-Coverage mit dem Pay-TV-Sender Premiere. Qualifying und freie Trainings könnten dann noch weitere TV-Beachtung finden. Für Frankreich, Holland, Belgien und Russland konnte zudem eine Verbesserung der TV-Sendezeiten erzielt werden. (Motorsport-Guide.com)

Copyright © 1998 - 2021 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang