Facebook
  • Pannonia-Ring war Austragungsort für den 2. Lauf des ALPEN POKALs 2007
Nach dem fulminanten Start am Salzburg-Ring zog der Tross des ALPEN POKALs nach Ungarn auf den Pannonia-Ring, um dort den nächsten Lauf abzuhalten. Diesmal holte man sich zusätzliche Verstärkung ins Starterfeld, in dem man auch die große Familie des Histo Cups Austria mit ihren Rennserien eingeladen hatte.

Die beiden Veranstalterclubs Porsche Club Wien und Porsche Club Classico Austria konnten so insgesamt über 150 Teilnehmer begrüßen. Der Zeitplan war dementsprechend knackevoll und bot den immens vielen Fans auf den Zuschauerplätzen absolut feine Rennen über zwei volle Tage.
Die heiß umkämpften Siegerplätze des ALPEN POKALs gehörten am Ende des Wochenendes:
Clubsport: Klasse 8: Gerald Hegenbart (PC Wien); Klasse 9: Günther Weber (PC Heilbronn-Hohenlohe)
Supersport: Klasse 1: Gunter Hinterberger (IGH Racing Team); Klasse 3+4: Bernhard Weidinger; Klasse 5+6: Hans Hagleitner (PC Vierseenland)
GT-Challenge: Klasse 4: Christian Voigtländer (PC Berlin), Klasse 5: Reinhold Widl (PC Berchtesgaden); Klasse 6: Hermann Speck (PSC Nürnberg); Klasse XL: Reinhold Habernig (PC Wien)

Wieder bewies das große Starterfeld im Clubsportbereich, dass das Rezept des ALPEN POKALs aufgeht, denn viele private Porsche-Besitzer suchen (und finden damit) eine kostengünstige Möglichkeit, ihren Porsche einmal rennmäßig auf einer abgesicherten und gesperrten Rennstrecke zu bewegen. Mit Ober-Instruktor Julius Ehrlich hat man speziell für das PC-Fahrtraining einen Ansprechpartner geschaffen, der gerne für alle Fragen zur Verfügung steht. „Mir ist es wichtig, dass die Teilnehmer eine Grundahnung vom Rennsport und ein gutes und vor allem sicheres Gefühl für das Auto mit nach Hause nehmen“.

Das nächste Zusammentreffen des ALPEN POKALs findet übrigens am 29. und 30. Juni am Eurospeedway nahe Dresden in Deutschland statt. Aktuelle Informationen über den ALPEN POKAL gibt es jederzeit unter www.alpenpokal.com

Copyright © 1998 - 2021 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang