Facebook
  • Martin Ragginger fährt erneut auf Rang drei

Martin Ragginger ist beim 4. Lauf des Porsche Carrera Cup auf dem Norisring auf den dritten Platz gefahren und steht damit zum dritten Mal in dieser Saison auf dem Treppchen. Der 22-jährige Österreicher fuhr im Porsche 911 GT3 Cup von Schnabl Engineering ein fehlerfreies Rennen.

Martin Ragginger

„Ich freue mich sehr über diesen dritten Platz. Wir haben erneut bewiesen, dass wir zu den vorderen Teams gehören. Schnabl Engineering hat wieder ein perfektes Auto an den Start gebracht, ein großes Dankeschön an das ganze Team“, sagt Martin Ragginger. „Wir konzentrieren uns jetzt schon wieder auf das nächste Rennen und ruhen uns nicht auf dem Erfolg aus."

Martin Ragginger

In der Gesamtwertung hat sich Martin Ragginger mit 48 Punkten wieder den dritten Rang zurückerobert. Der Sieger des 4. Laufs auf dem Norisring, Nicolas Armindo, führt die Gesamtwertung mit 63 Punkten an. Nick Tandy (58) rutscht auf Rang zwei. Bereits beim Auftaktrennen auf dem Hockenheimring und beim letzten Lauf auf dem EuroSpeedway Lausitz konnte Ragginger jeweils Platz drei belegen. In Valencia fiel er aufgrund eines unverschuldeten Unfalls aus.

Der 5. Lauf im Porsche Carrera Cup findet am 8. August auf dem Nürburgring statt.

Martin Raggingers nächstes Rennen ist am 17. Juli im Rahmen der Le Mans Series auf dem Autodromo Internacional Algarve in Portugal.

Copyright © 1998 - 2021 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang