Facebook
Der Zschopauer Motorradhersteller MZ wird als erstes Modell nach dem Neustart den Elektroroller Charly wieder auf den Markt bringen.

Der Zschopauer Motorradhersteller MZ wird als erstes Modell nach dem Neustart den Elektroroller Charly wieder auf den Markt bringen. Der Einsitzer mit 750-Watt-Motor von Bosch wird etwas über 1200 Euro kosten, ist 20 km/h schnell und hat eine Reichweite von rund 20 Kilometern. Das Fahrzeug wird in Kürze ausgeliefert werden. Der Charly ist vor allem als Mobilitätshilfe für Camper, Bootsbesitzer und ähnliche Kunden sowie den Werksverkehr gedacht. Die Batterie ist innerhalb von fünf Stunden nachgeladen. Die ursprünglich noch für dieses Jahr geplante Wiederaufnahme der 125er-Produktion wird sich auf 2010 verschieben.


Der Elektroroller Charly wurde bereits früher schon bei MZ gefertigt
Foto: Auto-Medienportal.Net (Archiv)

In dem ehemaligen DDR-Unternehmen arbeiten derzeit noch drei Dutzend Beschäftigte. MZ hatte Ende 2008 aus wirtschaftlichen Gründen die Fertigung eingestellt. Das Werk war im Frühjahr 2009 von den beiden ehemaligen Motorradrennfahrern Ralf Waldmann und Martin Wimmer gekauft worden. (ampnet/jri)

Copyright © 1998 - 2020 Agentur Autosport.at 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Autosport.at. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang